Solarstromenergie



Startseite                       


Aktuell
Bildgalerie
Gesundheit
Medizin & Forschung
Marktberichte


Business


V.I.P Catering Service
Stretchlimousine Verleih
Dolmetscher Service
Übersetzungen

Anfrage


Medizin


Klinikum Nürnberg
Euromedclinic
Plastische Chirurgie
Onkologie
Geburtshilfe
Untersuchung
Air Ambulance Service
Preise & Visum
Anfrage



Hi-Tech


Solarstromenergie

Windkraftenergie

Wärmedämmung








Steuer-Spar-Erklärung 2007 - Sparen Sie mehr Geld. Jetzt versandkostenfrei!



BP Solar ist die richtige Wahl - egal, ob Sie sich für eine Solarstromanlage auf Ihrem Eigenheim interessieren oder ein industriell genutztes Großdach zur Verfügung stellen möchten.

Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle


Das Energiepotenzial der Sonne ist wahrhaft unerschöpflich. Allein in einer Stunde strahlt die Sonne mehr Energie auf die Erde, als die gesamte Weltbevölkerung in einem Jahr benötigt. Für uns heißt das: In nur acht Minuten trifft in Deutschland so viel Energie durch Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche, wie wir in Industrie, Privathaushalten und Verkehr zusammen in einem Jahr verbrauchen.


Heute schon die Technik der Zukunft



Mit dem Fortschritt der Technik gelingt es uns zunehmend, die enorme Kraft der Sonne nutzbar zu machen: Durch den photovoltaischen Effekt, der bereits im Jahre 1839 von Alexandre Edmond Becquerel entdeckt wurde, können wir Licht in Strom umwandeln. Dies geschieht nahezu ohne Belastung der Umwelt, nämlich lautlos, geruchsfrei und in der Produktion sehr kohlenstoffarm. Somit lässt sich Photovoltaik problemlos selbst in dicht besiedelte Gebiete integrieren.

So wird aus Sonnenlicht Strom

Der kleinste Baustein einer Solaranlage ist die Solarzelle – dunkelblaue bis schwarze Scheiben aus Silizium. Viele elektrisch verbundene Solarzellen werden in einem Solarmodul zusammen geschaltet und durch moderne Kunststoffe sicher vor Umwelteinflüssen geschützt. Solarmodule können auf dem Dach von Gebäuden installiert, in Gebäudefassaden integriert oder auf Freiflächen aufgestellt werden.

Wenn Licht auf eine Solarzelle trifft, geschieht Folgendes: An einem Pol sammeln sich positive, am anderen negative Ladungsträger – Plus- und Minuspol. Diese Ladungsträger werden von den Kontaktfingern auf der Zelloberfläche eingesammelt und über Kabel weiterverteilt. Es entsteht ein Energiepotenzial in Form einer elektrischen Spannung. Schließt man den Stromkreis zwischen den beiden Polen fließt Strom. Hierbei handelt es sich um Gleichstrom. Damit Sie die Energie allerdings im Haushalt verbrauchen oder ins Netz abgeben können, wird er anschließend mit Hilfe eines Wechselrichters in netzüblichen Wechselstrom umgewandelt.

Die netzgekoppelte Solarstromanlage

Bei der Netzeinspeisung wird der generierte Strom in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Dieser Vorgang kann mit Hilfe eines dafür extra installierten Einspeisezählers mitverfolgt werden. Die Stromversorgung des Hauses erfolgt weiterhin über das öffentliche Stromnetz und wird über den bestehenden Verbrauchszähler erfasst. In Deutschland funktionieren 95 Prozent der Solaranlagen nach dem Prinzip der Netzkopplung. Denn mit der Netzeinspeisung erhält der Nutzer über einen Zeitraum von 20 Jahren eine garantierte Einspeisevergütung.

Die Funktionsweise einer netzgekoppelten Solarstromanlage veranschaulicht folgende Darstellung:

Funktionsweise einer netzgekoppelten Solarstromanlage

Solarstrom ohne Netzanschluss

Wo ein Netzanschluss zu teuer ist oder es keine entsprechende Infrastruktur gibt, können Solarstromanlagen auch Strom für den Eigenverbrauch produzieren. Diese Anlagen werden vor allem im Freizeitbereich (Garten- oder Ferienhäuser, Wohnmobile), aber auch bei Parkscheinautomaten oder Verkehrszeichen und vielem mehr eingesetzt. Ein weiteres Einsatzgebiet sind entlegene Regionen oder strukturschwache Entwicklungsländer. Im Gegensatz zur netzgekoppelten Solarstromanlage benötigen diese sogenannten „Inselanlagen“ einen Stromspeicher. Obwohl sie Energie beim Speicherungsvorgang verlieren und die Investitionskosten höher sind als bei netzgekoppelten Anlagen, sind Inselanlagen in der Regel wirtschaftlich. Die Alternativen, einen Netzanschluss zu verlegen oder einen Dieselmotor einzusetzen, sind meist teurer. 



Solarstrom für Ihre Großanlage

 

Für Großanlagen auf Dächern mit mehr als 5.000 Quadratmetern bietet BP Solar über die Solarmodule hinaus ein Komplettpaket zusätzlicher Leistungen und Services an.

Der Weg zu Ihrer Großanlage von BP Solar

Wenn Sie eine Großanlage realisieren möchten, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.



BP Solar hat in München die zu diesem Zeitpunkt größte PV-Anlage, die je auf einem Flughafen errichtet wurde, gebaut.
Anlageninformationen:

Standort: München
Inbetriebnahme: November 2002
Anlagengröße: 457 kWp Leistung
Modulfläche: ca. 4.000 Quadratmeter
Produktion: ca. 450.000 Kilowattstunden im Jahr
CO2-Reduktion: ca. 400 Tonnen im Jahr









Jetzt kostenlos bei neu.de registrieren - Deutschlands bekannteste Singlebörse!






tchibo.de





Produkte



 

 

 

 

 
Poly 3 - Serie
 Generation Endura
 Mono 4 - Serie
 Saturn 7 - Serie
 Kleinmodule

von 160 bis 230 Watt:

ausgelegt für Systeme bis 1.000 Volt – geprüft mit über 8.000 Volt

mit 210, 220, 230 Watt:

ausgelegt für Systeme bis 1.000 Volt – geprüft mit über 8.000 Volt

mit 165 und 175 Watt:

ausgelegt für Systeme bis 1.000 Volt – geprüft mit über 8.000 Volt


mit 180 und 185 Watt:

ausgelegt für Systeme bis 1.000 Volt – geprüft mit über 8.000 Volt

von 4,5 bis 80 Watt:

Optimiert für Systeme bis 50 bzw. 600 Volt Systemspannung


Leistungsgarantie

Die Leistungsgarantie sichert Ihre Investition über die lange Laufzeit der Anlage ab. Deshalb ist das Garantieversprechen von BP Solar als Hersteller von entscheidender Bedeutung für Ihre Sicherheit und sollte bei der Kaufentscheidung entsprechend berücksichtigt werden.

Die mehr als 30-jährige Erfahrung in der Solartechnik macht es BP Solar möglich, ein branchenführendes Leistungsversprechen von 25 Jahren auf alle Module über 30 Watt geben. In allen Fertigungsschritten der modernen Produktion wird von BP Solar ein ausgefeiltes Produktions- und Qualitätssicherungssystem eingesetzt, um so die hohe Leistung für jedes Modul über einen langen Zeitraum zu gewährleisten. Und auch die Erfahrungen aus der Praxis bestätigen, dass BP Solar Module langfristig sehr stabil sind.

Die Leistung ihrer Solarmodule garantieren wir über 25 Jahre in folgender Staffelung:
  • 12 Jahre Garantie auf eine Leistungsabgabe von 90 Prozent
  • 25 Jahre Garantie auf eine Leistungsabgabe von 80 Prozent

Die Leistungsgarantie tritt immer dann in Kraft, wenn das Solarmodul nachweislich weniger Leistung bringt als die oben angegebene Prozentzahl der Mindestleistung.

Dies bedeutet beispielsweise, dass ein Modul der Poly 3-Serie mit 170 Wattpeak Nennleistung nach 25 Jahren noch mindestens 132 Wattpeak Leistung bringt – garantiert.