Onkologie

 Leistungen:

Internistische Onkologie und Hämatologie.
Knochenmarktransplantation.
Hämatologisch-immunologisches Speziallabor.
Psychoonkologie.
Arbeitsgruppe Biologische Krebstherapie.
Infektiologie.
Kenndaten der Klinik.



Internistische Onkologie und Hämatologie.

Zur Behandlung des gesamten Spektrums bösartiger Erkrankungen bietet die Klinik die komplette Bandbreite medikamentöser Therapien an. Eine hämatologisch-onkologische Intensivstation ermöglicht die Durchführung von intensiven und Hochdosis-Chemotherapien, wie sie z.B. bei Leukämien, Lymphomen und manchen soliden Tumoren erforderlich sind. Viele dieser Therapien werden in Zusammenarbeit mit anderen Fachkliniken und Instituten sowie im Rahmen nationaler und internationaler klinischer Studien durchgeführt. Dabei wird, insbesondere auch im Bereich der Supportiv- und Palliativtherapie, der Entwicklung neuer Medikamente und Behandlungskonzepte seit Jahren besonderes Augenmerk gewidmet.

Knochenmarktransplantation.

Die mit Unterstützung der Deutschen Krebshilfe aufgebaute Einheit für Knochenmarktransplantation (Dr.-Mildred-Scheel-Station) ermöglicht der Klinik die Herstellung von Knochenmark- sowie Blutstamm-Zellpräparaten und die Durchführung autologer und allogener Knochenmark- und Blutstammzell-Transplantationen nach aktuellen internationalen Standards.
Hierfür stehen je nach Bedarf 10-12 Isolierbetten in Reinräumen zur Verfügung. Die Zimmer sind alle mit Fernseher, Video und Telephon sowie einer separaten Nasszelle ausgestattet. Transplantationspatienten werden vor und nach dem stationären Aufenthalt in einer eigenen Ambulanz betreut.

Hämatologisch-immunologisches Speziallabor.

Untersuchung von Blutbildern, Knochenmark, Liquor, Ergüssen, Gewebebiopsaten u.a. mit histologischen, zytomorphologischen, immunzytologischen und durchflusszytometrischen Methoden.
Gewinnung, Aufbereitung, Weiterverarbeitung, Kryopräservation, Lagerung und Qualitätssicherung von peripheren Blutstammzellpräparaten und Knochenmark-Transplantationspräparaten.

Psychoonkologie.

Ein besonderes Anliegen der Klinik ist der Ansatz, die psychosoziale Unterstützung Krebskranker in die onkologische Therapie zu integrieren.
Möglich wird dies durch jahrelange enge Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin (Leitung: Prof. Dr. med. W. Söllner), Unterstützung durch eine an der Klinik tätige Psychologin und berufsgruppenübergreifende Miteinbeziehung der Pflegemitarbeiter/-innen und öffentlichen psycho-sozialen Beratungsstellen.

Arbeitsgruppe Biologische Krebstherapie.

Seit 10 Jahren beschäftigen sich Mitarbeiter der Klinik im Auftrag der Deutschen Krebshilfe in dem Projekt "Biologische Krebstherapie" mit unkonventionellen Behandlungsmethoden in der Krebstherapie.

Die Arbeitsgruppe verfügt über ein umfangreiches Archiv von Dokumentations- und Informationsmaterialien einschließlich wissenschaftlicher Publikationen zu diesem Gebiet und bietet u.a. Beratung für Betroffene und Interessierte, Konsile und Fortbildungen an.

In Zusammenarbeit mit einem Ernährungswissenschaftler bietet die Arbeitsgruppe Biologische Krebstherapie eine kompetente und individuelle Beratung zu allen Fragen zum Thema Krebs (incl. Ernährung) an.

Infektiologie.

In der Diagnostik und Therapie von Infektionskrankheiten verfügt die Klinik über langjährige und umfangreiche Erfahrungen. Das Spektrum der behandelten Krankheiten reicht von den Hepatitiden bis zu den Tropenkrankheiten (z.B. Malaria).

Zytologische Untersuchungen, einschließlich Flowzytometrie und Malariadiagnostik werden im eigenen Labor durchgeführt.

Kenndaten der Klinik.

*  140 Betten zur stationären Behandlung auf drei Stationen (Innere Medizin, Schwerpunkt   Onkologie/Hämatologie), mit ausschließlich Ein- und Zweibettzimmer in allen Pflegeklassen mit eigener Nasszelle sowie Telefon- und TV-Anschluß.
*  Davon 8 Betten in der Intermediate Care - Einheit mit Schwerpunkt Hämatologie-Onkologie
*  Davon 7 Betten für autologe und allogene Knochenmarktransplantation.
*  Davon 13 Betten auf der Palliativstation
*  Hämatologische-onkologische Ambulanz